Photovoltaik Osttirol

Supercaps mit hoher Energiedichte

Share Button

Supercaps: Ein elektrischer Speicher, dessen Kapazität mit der von Batterien konkurrieren kann, und der dabei so schnell aufzuladen ist wie ein Superkondensator, ein Super-Supercaps!

Einen besonderen Fokus legte OTAenergy schon immer auf die Speicherung des geernteten Sonnenstromes, um eine bestmögliche Unabhängigkeit zu erreichen. Einen großen Stellenwert hat die Technologie auch zum Betrieb autarker Stromtankstellen. OTAenergy ist nicht nur irgendein Anbieter von Photovoltaikprodukten oder anderen Alternativlösungen im Energiebereich. Die Seele des Unternehmens bildet vielmehr ein intensiver Nachdenkprozess, wie Produkte verbessert oder neu entwickelt werden können. Derzeitiges Ziel dieser Entwicklungstätigkeit ist ein Stromspeicher auf Basis von neu entwickelten Hochleistungskondensatoren wie Supercaps. Im Zuge dessen erfolgte auch eine Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien.

Aktivkohle besitzt eine sehr große Oberfläche

Aktivkohle besitzt eine sehr große Oberfläche

Paten-Auszug: Das Patent beschreibt einen relativ leicht industriell herstellbaren Kondensator mit einer sehr hohen Energiedichte, welcher aus einer Elektrode aus Aktivkohle, einer ferroelektrischen Elektrokeramik (z.B. TiO2, BaTiO3) als Dielektrikum und einer Gegenelektrode besteht. Dennoch unterscheidet sich diese Erfindung grundsätzlich im Aufbau und teilweise in den verwendeten Materialien. Dabei ist zu bedenken, dass Bariumtitanat sowie andere ferroelektrische Keramiken seit langem in der Elektrotechnik verwendet werden. Die erreichbare Energiedichte der Kondensatoren dürfte bei über 10 kWh/Liter zu liegen kommen. Die beschriebenen Patentansprüche erstrecken sich auf den prinzipiellen Aufbau der Kondensatoren, wobei im Gegensatz zur Beschreibung keine Festlegung auf Aktivkohle als erste poröse Elektrode mit großer Oberfläche erfolgt. Als Besonderheit ist noch die Mikrowellensinterung zu erwähnen.

Schreibe einen Kommentar