Photovoltaik Osttirol

Osttirol

Share Button

Osttirol – viel Solarpotential

Am Beispiel der  Osttiroler Gemeinde Anras liegt es nahe, solare Energie zu nutzen. Das Gemeindebegiet von Anras erstreckt sich von den Bergen des Defereggengebirges bis zu den Ausläufern der Lienzer Dolomiten und vom Erlbach bis zum Kristeinerbach. Die sonnige, eher niederschlagsarme Mittelgebirgslage im mittleren Pustertal spricht für solare Energienutzung.

Ob im Sommer, Frühling, Herbst oder Winter – das Anras immer schon viel Sonne hatte und haben wird, liegt auf der Hand, wenn man die südlich ausgerichtete Hanglage betrachtet. Laut Tiris wird dabei jährlich 8760MWh solare Energie pro Qaudrattmeter absobiert. Die errechnete solare Energie Osttirol wird auf ca. 8800MWh geschätzt. Dieser hohe solare Wert läßt sich in vielen Gemeinden von Osttirol genauso anwenden, sei es als thermische Anlage oder als PV-Anlage zum Strom erzeugen.

Osttirol Solareinstrahlung

Osttirol Solareinstrahlung

Berechnung:

Wenn man die Energie auf eine 5KWp Photovoltaikanlage umrechnet, so sind das bei 31,3m² Nutzfläche in etwa 156.500 kWh pro Jahr. Bei einem Wirkungsgrad von durchschnittlich 35% sind das dann noch immer  54.775 kWh im Jahr.

Pro kW installierter Solarleistung kann somit von einer Erzeugung zwischen 700 und 1.200 kWh Strom im Jahr ausgegangen werden. Mit einer 5 kW-PV-Anlage erntnet man zwischen 3.500 und 6.000 kWh pro Jahr. Bitte vergleichen und staunen Sie: der durchschnittliche Jahresverbrauch eines 4 Personen Haushaltes beträgt ca. 4.000 kWh. Schade, wer nicht einen Sonnen-Stromgenerator sein Eigen nennt.

Faustformel der Solarenergie:

Wenn der Wert der Jahressumme 900 kWh/m² übersteigt, eignen sich die Flächen für Solarthermie und Photovoltaik bestens. Wie man leicht erkennt, eignet Osttirol sich bestens zur Solarnutzung.

Gerne beraten und informiert Sie das Team von OTAenergy aus Osttirol. Wir bieten Ihnen ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Berechnung der solaren Ergiebigkeit, Aufstellungs – bzw. Montageort, Förderungen und dann im weiteren Laufe auch über die Kosten bzw. Finanzierung der Photovoltaikanlage an.

Zur Kontaktaufnahme verwenden Sie einfach unser Kontaktformular oder eine Email an office@otaenergy.com. Telefonisch berät Sie Herr Franz Oberthaler unter der Telefonnummer  +43(0) 676 9406130.

Schreibe einen Kommentar