Photovoltaik Osttirol

Bezirk Lienz

Share Button

Bezirk Lienz/Land Tirol

Gemeinden Bezirk Lienz

Gemeinden Bezirk Lienz

Der Bezirk Lienz oder auch Osttirol ist der größte Bezirk Tirols und der viertgrößte Bezirk von Österreich. Der Bezirk Lienz grenzt an Südtiroler (Italien) und Salzburger Gebiete. Der Bezirk Lienz ist interessanter weise von Nordtirol geographisch getrennt und bildet eine Exklave des Bundeslands Tirol, das heißt der Bezirk Lienz ist nirgends direkt mit Nordtirol verbunden.

Osttirol grenzt weiters an die Bundesländer Salzburg und Kärnten sowie die italienischen Regionen Trentino-Südtirol und Venetien. Die Haupttäler des Bezirkes sind das Pustertal, das Iseltal, das Defereggental, das Virgental, das Kalser Tal und das Tiroler Gailtal. Große Flächen vom  Bezirk Lienz werden von den Karnischen Alpen und den Hohen Tauern eingenommen.

Hauptflüsse vom Bezirk Lienz sind die Drau und die Isel. Die Drau wird in Osttirol hauptsächlich vom Villgratenbach und Debantbach gespeist. Der Tauernbach, der Kalserbach und die Schwarzach sind die größten Zuflüsse der Isel. Durch das Tilliacher Tal (Gailtal) fließt die Gail, welche letztlich in Villach (Kärnten) dann ebenfalls in die Drau mündet.

Der Bezirk Lienz umfasst 33 Gemeinden, darunter die Bezirksstadt Lienz und die Marktgemeinden Matrei in Osttirol, Nußdorf-Debant und Sillian an der südtiroler Grenze. Die größte Gemeinde Osttirols gemessen an deren Einwohnerzahl ist die Hauptstadt Lienz mit ca. 11.903 Einwohnern.

Einwohnerzahlmäßiges Gegenstück von Lienz ist die kleinste Gemeinde des Landes, die Gemeinde Untertilliach mit 245 Einwohnern. Flächenmäßig größte Gemeinde ist Matrei in Osttirol mit einem Gemeindegebiet von 277,75 Quadratkilometern, wobei Matrei die zweitgrößte Gemeinde Tirols ist. Die flächenkleinste Kommune ist die Gemeinde Gaimberg mit einem nur 7,28 Quadratkilometer großen Gemeindegebiet.

Bekannteste Bezirk Lienz Sehenswürdigkeiten sind das Schloß Bruck, die Römerstadt Aguntum, der Kirchbichl von Lavant, die Galitzenklamm, der Golfclub Dolomitengolf, der Wildpark Assling, die Obstanser Eishöhle, der OSTTIRODLER, der Kletterpark Lienz und viele weitere.

Bezirk Lienz/Solarpotential

Bezirk Lienz Solaranlage liegend

Der Bezirk Lienz hat durch seine geographische Lage ein hohes Solarpotential, die jährlich bei 8760MWh solare Energie pro Qaudratmeter liegt. Durch die hohen Berge nördlich vom Osttirol wird das eher feuchte Wetter vom Norden her abgemildert. Dadurch ist ein mehr an Sonnenschein in Osttirol möglich als in anderen Gegenden. Diese große Menge an Solarenergie wir im Bezirk auch vielfach genutzt als Thermische Solaranlage zur Warmwassererzeugung oder als Heizungsunterstützung. Ein Großteil der Sonnenenergie wird auch mittels Photovoltaikanlagen geerntet und direkt in Strom für den Eigenverbrauch umgewandelt.

Ihr Solarworld Fachpartner im Bezirk Lienz

OTAenergy ist Solarworld Fachpartner. Dadurch haben wir die Möglichkeit, PV-Anlagen mit Top Qualitätsmodulen zu unschlagbaren Preisen anzubieten. Bei Interesse können Sie einfach mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie hierfür unser Kontaktformular, oder schreiben Sie uns direkt per Email an office@otaenergy.com. Geschäftsführer Hr. Franz Oberthaler steht weiters in den Geschäftszeiten für Sie unter der Telefonnummer +43 (0)676 / 94 06 130 zur Verfügung.

 

Schreibe einen Kommentar